Geburtsvorbereitungskurs

Wieviel kostet mich der Geburtsvorbereitungskurs?

Der Kurs kostet deinen Partner insgesamt 130 € und ist privat zu zahlen. Einige Versicherungen übernehmen diese Kosten (hier bitte bei der Versicherung nachfragen). Die Kosten für die schwangere Frau werden mit der Krankenkasse direkt abgerechnet und es entstehen keine weiteren Kosten (Voraussetzung ist die Teilnahme an dem Kurs). Bist du privat versichert, informiere dich bitte bei deiner Versicherung - die meisten Kassen übernehmen die Gebühr. 

Ich habe keinen Partner, kann ich auch alleine an dem Kurs teilnehmen?

Der Kurs ist als Paarkurs ausgelegt, es gibt entsprechend auch Paarübungen. Aber du kannst natürlich auch alleine oder mit einer Person deiner Wahl (Freundin, Mutter, etc.) teilnehmen.

Muss ich die Partnergebühr bezahlen, auch wenn ich alleine an dem Kurs teilnehme?

Ja, die Partnergebühr muss immer gezahlt werden.

Zu welchem Zeitpunkt in der Schwangerschaft sollte ich einen Geburtsvorbereitungskurs besuchen?

Ich empfehle eine Teilnahme etwa 6-8 Wochen vor deinem errechneten Termin.

Beinhaltet der Geburtsvorbereitungskurs auch die Säuglingspflege?

Nur ansatzweise. Ich werde im Kurs auf ein paar Themen aus der Säuglingspflege eingehen. Wenn dich das Thema jedoch interessiert, besuche gerne meinen Säuglingspflegekurs, in dem wir die Themen zum Neugeborenen intensiv behandeln. Aktuell freie Kurse findest du auf meiner Webseite unter "Kurse" und dann "Jetzt buchen".

Rückbildungskurs

Wieviel kostet mich der Rückbildungskurs (ich bin gesetzlich versichert)?

Die Kosten werden mit der Krankenkasse direkt abgerechnet und es entstehen keine weiteren Kosten. Voraussetzung ist die Teilnahme an dem gesamten Kurs.

Wieviel kostet mich der Rückbildungskurs (ich bin privat versichert)?

In der Regel werden die Kosten auch für privat Versicherte komplett von der Versicherung übernommen und es entstehen keine weiteren Kosten. Voraussetzung ist die Teilnahme an dem gesamten Kurs - hier bitte bei der Versicherung nachfragen.

Zu welchem Zeitpunkt nach der Schwangerschaft sollte ich einen Rückbildungskurs besuchen?

Nach der Geburt sollten mindestens 10 Wochen vergehen, bevor du an meinem Rückbildungskurs teilnimmst.

Was brauche ich für den Kurs?

Du benötigst ein Handtuch, etwas zu Trinken und eine Unterlage (zum Beispiel eine Yogamatte).

Säuglingspflegekurs

Wieviel kostet mich der Säuglingspflegekurs (unabhängig ob privat/ gesetzlich versichert)?

Der Kurs kostet insgesamt 120 € und ist für ein bis zwei Personen ausgelegt. Die Kosten sind privat zu zahlen

Muss ich die Kursgebühr komplett bezahlen, auch wenn ich alleine an dem Kurs teilnehme?

Ja, der Kurs kostet insgesamt 120 €.

Zu welchem Zeitpunkt in der Schwangerschaft sollte ich einen Säuglingspflegekurs besuchen?

Ich empfehle eine Teilnahme etwa 4 bis 12 Wochen vor deinem errechneten Termin - es ist aber auch jeder andere Zeitpunkt möglich.

Beinhaltet der Säuglingspflegekurs auch Themen zur Schwangerschaft/Geburt?

Nein - wenn dich das Thema aber interessiert besuche gerne meinen Geburtsvorbereitungskurs. Aktuell freie Kurse findest du auf meiner Webseite unter "Aktuelle Kurse".

Was brauche ich für den Kurs?

Eine Puppe, eine Windel und falls du etwas zum Anziehen für die Puppe hast, bringe es gerne mit (zum Beispiel einen Baby-Body).

Was mache ich, wenn ich keine Puppe oder Baby-Body habe?

Dann kannst du auch eine Alternative nehmen, beispielsweise ein Kuscheltier. Vielleicht kann dir ansonsten auch eine Freundin/ein Freund etwas für den Kurs leihen.

Babymassage

Übernimmt meine Versicherung die Kosten für die Babymassage?

Die Kosten in Höhe von 90 € müssen privat gezahlt werden. Die Kursgebühr muss komplett gezahlt werden, auch wenn du nicht an allen Terminen teilnehmen kannst.

Was brauche ich für den Kurs?

Du brauchst etwas Öl (zum Beispiel Mandelöl), eine Unterlage und einen warmen, gemütlichen Ort.